Firmengeschichte Muldenservice Buchs AG

  • 1992 Hermann Buchs übernimmt von Oskar Tritten das Muldengeschäft, welches in dieser Zeit sehr schlecht läuft. Zum Inventar gehört ein alter Scania mit diversen Mulden. In seiner Freizeit, über den Mittag und Abends geht er den Entsorgungstätigkeiten nach.
  • 1993 Ein Anhänger zum Transport von 2x 7m3 Schuttmulden wird gekauft, abgeändert und benützt um 21m3 Material ins Unterland zu Transportieren.
  • 1994 Das Geschäft mit den Entsorgungstätigkeiten ist nun Offiziell, ein zweiter Lastwagen wird angeschafft. Ein Volvo F12 6X4 Welaki um grössere Mulden transportieren zu können. Der erste Gemeindeauftrag für Altglas, Altpapier und Altmetalle. Die Anlage im Klöpflisberg wird ausgebaut und ein Unterstand für Lkws errichtet. Susanne Buchs hilft überall wo es klemmt, ob im Büro oder bei der Annahme von Material.
  • 1995 Der dritte Lkw ein Volvo CH230 8X4 Hakengerät um Grosscontainer bis 45m3 zu Transportieren wird angeschafft. Ein Lastkran Fassi F120 wird gekauft und auf eine Wechselbrücke montiert.
  • 1996 Der Volvo CH230 wird altershalber ersetzt durch einen Scania 143 8X4.
  • 1998 Bobcat 751, dieser kleine Kompaktlader wird zum sortieren sowie auf dem Kompostierplatz eingesetzt. Dies war das erste Neufahrzeug welches Hermann Buchs angeschafft hat.
  • 2000 Der Volvo F12 Welaki wird durch einen neuen Renault Premium 6X2 ersetzt.
  • 2001 Heinz Perren wird als erster Festangestellter eingestellt. Ein neuer Scania 164G 6X4 mit einem Anhänger zum Transport von Grosscontainern wird angeschafft. Dieser Transportiert nun max. 90m3 auf einer Fuhre.
  • 2004 Erstellung der Sortieranlage im Klöpflisberg mit einer Lastwaage zum wiegen des angelieferten Materials. Erweiterung der Firma um eine Stelle, Sandro Buchs tritt diese im Dezember an.
  • 2005 Gründung der Aktiengesellschaft. Im Verwaltungsrat: Hermann Buchs; Susanne Buchs; Sandro Buchs. Übernahme der Kehrichtabfuhr der Gemeinde Lenk und Anschaffung eines Kehrichtwagens Volvo FL6 4X2.
  • 2006 Als einziger Betrieb im Simmental und Saanenland bieten wir eine Lehrstelle als Recyclist an. Manuel Badertscher tritt die Lehrstelle im August an. Ein Bagger Volvo EW160 ersetzt den alten Poclain P60. Erstellung des Lkw Unterstandes mit integrierter Werkstatt im Klöpflisberg.
  • 2009 Die Festanstellung von Renato Buchs. Anschaffung eines Saugbaggers. PowerEtraxerTM. Der Bobcat 751 wird durch einen neuen Bobcat T190 ersetzt. Die Zufahrtsstrasse und der Platz zwischen den beiden Hallen wurde mit Belag versehen.
  • 2009 Der erste Recyclist-Lehrling Manuel Badertscher hat seine Abschlussprüfung erfolgreich bestanden. Kilian Knutti aus Erlenbach wird der zweite Lehrling in unserem Betrieb.
  • 2010 Ein Stapler mit 1,7t. Hubkraft wird angeschafft. Der 3,5t Welaki Iveco wird altershalber ersetzt durch einen 4,5t Nissan Cabstar. Der Aufbau der Firma Rölli wurde in unserer Werkstatt auf das neue Fahrzeug umgebaut. Das Waaghaus wird durch einen neuen Baucontainer ersetzt.
  • 2011 Anfang Jahr tritt Jörg Bowee seine Stelle als Chauffeur bei uns an. Der Volvo Bagger wird altershalber durch einen Vorführbagger Komatsu PW180 ersetzt. Der Stapler wird durch einen grösseren mit einer drehbaren Klammergabel ersetzt. Der Kehrichtwagen wird altershalber durch einen neuen Scania Euro 5 ohne AdBlue ersetzt. Dieses Fahrzeug verfügt über ein Wechselsystem mit einer Sattellplatte und einem Kippauflieger mit einem Inhalt von 60m3.
  • 2012 Unsere Mitarbeiterin Susanne Buchs hat den Kurs als Spezialist Asbestsanierung erfolgreich bestanden. Geplant ab April, jedoch dann ab August erfolgreich bei Asbestsanierungen im Einsatz. Hierfür haben wir einen Bus Mistusbishi L300 mit Anhänger ausgerüstet. Der ganze Betrieb wird erstmals einem SUVA-Audit unterzogen und besteht dieses ohne grosse Beanstandungen. Kilian Knutti hat seine dreijährige Lehrzeit zum Recyclist erfolgreich beendet. Unsere Fahrezeugflotte wird in diesem Jahr ebenfalls um einen Iveco Turbo Daily mit Plane und Hebebühne erweitert.
  • 2013 Unser Mitarbeiter Simon Buchs besteht die Prüfung zum Asbest-Diagnostiker, von nun an bieten wir nebst Asbestsanierungen auch Diagnosen vor Umbau-und Abbruch sowie Asbest Untersuchungen an. Ein neuer Volvo FMX mit Wechselsystem Kipper/Haken sowie einen Fahrmischeraufbau kommen neu dazu. Der Zuschlag der Kehrichttransporte ab EZ Saanen geht an uns. Ein Volvo FH ergänzt unsere Flotte.
  • 2014 Anfang Jahr wird der Kleinbagger altershalber ersetzt durch einen neuen Airman AX55, das Material für Asbestsanierungen ist neu in einem Tandemanhänger untergebracht. Ebenfalls bieten wir seit diesem Jahr Betontransporte an. Stefan Mätzler wird als Allrounder eingestellt. Unser 20-jähriges Jubiläum im Mai wurde beschattet von der Krankheit meiner Frau, unserer Mutter, Arbeitskollegin und gute Fee. Am 23. November erschütterte der Tod von Susanne Buchs die ganze Firma.
  • 2015 Unsere Lieferwagenflotte wird um einen Opel Movano Kastenwagen ergänzt. Festanstellung von Stefan Mätzler ab April, im August tritt Jasmin Bühler die Lehre als Recyclistin an. Unsere neue Homepage geht online. Verkaufs- und Sammelstelle von Kunststoff-Sammelsack.
  • 2016 Ersatz des Volvo 4-Achsers durch einen Scania R580 Euro6, Lehrbetriebsbewilligung für Logistiker/in EBA, Vertrag mit PET-Recycling Schweiz über die Sammlung und Transport von Pet-Flaschen im Raum Simmental und Saanenland. Anschaffung einer Sattelzugmaschine und einem Schubboden zum Transport von lose oder Palettenmaterial.

 

Heute umfasst der Betrieb 9 Festangestellte, 1 Aushilfe und 2 Lehrlinge.